Yohimbin als Fettverbrenner

Yohimbin als Fettverbrenner

Beliebter Inhaltsstoff, aber mit gesundheitlichen Risiken verbunden – ist es wirklich sicher?

 

Yohimbin (auch Yohimbe genannt) ist eine fettverbrennende Verbindung, welche hauptsächlich zum Fettverbrennen beim Fasten verwendet wird und weiterhin aphrodisische Eigenschaften besitzt, als auch bei Erektionsproblemen helfen kann.

Von Natur aus ein Aufputschmittel, hilft es, den Adrenalinspiegel im Körper anzuheben und regelt einen Prozess in den Fettzellen, welcher normalerweise die Fettverbrennung einschränkt.

Auch bekannt als Yohimbe-Rinde, Yohimbe und Corynanthe-Yohimbe, ist Yohimbin ein natürlich in dem Pausinystalia-Baum vorkommendes Alkaloid und kann weiterhin in ähnlichen Pflanzen der Rauwolfia-Familie gefunden werden.

Sichere Dosis

Es wird immer empfohlen, Yohimbe beim Fasten einzunehmen, da seine Effekte normalerweise durch die Einnahme von Mahlzeiten aufgehoben werden… eine sichere Dosis, die die Fettverbrennung ankurbeln kann, ohne dabei die Pulsrate zu beeinflussen, ist 0,2mg pro kg Körpergewicht.

Beispiele von sicheren Dosierungen:

14mg pro Tag für eine 68kg-Person

18mg pro Tag für eine 90kg-Person

22mg pro Tag für eine 114kg-Person

Jede stärkere Dosis wird höchstwahrscheinlich das Herz-Kreislauf-System beeinflussen, da der Körper generell nicht an einen solch stimulierenden Wirkstoff wie Yohimbin gewöhnt ist…wenn es mit anderen Aufputschmitteln wie Koffein eingenommen wird – muss man extreme Vorsicht walten lassen und die Dosierung schrittweise anheben, bis man die Maximalmenge findet, mit der Sie und Ihr Körper zurechtkommen kann.

Auswirkungen

Durch die Einnahme von Yohimbin wurde ein Anstieg von:

  • Erektion
  • Cortisol-Produktion
  • Herzrate
  • Angstgefühle
  • Blutdruck
  • Bedürfnisse nach Alkohol
  • Harnausscheidung

Es kann auch dabei helfen, den zu verringern.

  • Blutfluss zum Gehirn
  • Bluthochdruck
  • Fettmasse
  • Phobien

Yohimbe als Fettverbrenner

In der richtigen Dosis kann Yohimbe sicher beim Fettverlust helfen, aber es ist wirklich nur dann effizient, wenn es während des Fastens eingenommen wird; seine Wirkungen werden drastisch reduziert, wenn Sie essen und dieses Nahrungsergänzungsmittel gleichzeitig einnehmen.

Gesundheitliche Bedenken

Yohimbin wurde von der FDA auf die Liste der gefährlichen Wirkstoffe gesetzt, der Unterschied zwischen einer sicheren und gefährlichen Dosierung ist sehr gering und in manchen Ländern wurde der Zusatz von Yohimbe in Nahrungsergänzungsmitteln verboten (zum Beispiel in Australien)

In höheren Dosierungen (über 40mg) hat sich gezeigt, dass es zu Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen, Panikattacken, Halluzinationen und – wenn man näher an die 100mg-Dosis herankommt – zu Herzrhythmusstörungen, Herzstillstand, Nierenversagen und letztendlich zum Tode führen kann.

Hier können Sie mehr über Yohimbe lesen

Fazit

Trotz der bestätigten, fettverbrennenden Wirkung verursachen die mit Yohimbin (Yohimbe) einhergehenden Risiken größere Bedenken und aus diesem Grund empfehlen wir dringend, dass Sie kein Produkt, welches mehr als 15mg pro täglicher Dosis enthält, einnehmenVerwenden Sie KEIN Produkt, dass KEINE DOSIERUNG von Yohimbe ANGIBT.

Sie können hier unsere Top-bewerteten Fettverbrenner für Bodybuilder ansehen – Klicken Sie hier