Wie funktionieren Appetitzügler?

Wie funktionieren Appetitzügler?

Appetitzügler – Sie sind wirklich effektiv

Die meisten Ergänzungsmittel für Gewichtsverlust arbeiten auf zwei Arten – sie sind entweder Fettverbrenner oder Appetitzügler.

Doch was ist besser? Was passt besser zu Ihnen? In diesem Artikel sehen wir uns die Appetitzügler an.

Als eine der häufigsten Formen von Diät- oder Gewichtverlustergänzungsmitteln kommen Appetitzügler in verschiedenen Formen wie Pflaster, Mundspray, Pillen und Getränken … Sie alle wirken mit einem Ziel – die Gefühle des Hungers zu verringern, was bedeutet, dass Sie weniger essen, und weil Ihre Kalorienzufuhr reduziert wird, werden Sie im Allgemeinen Gewicht verlieren.

Es gibt zwei Hauptmethoden, in denen Appetitzügler arbeiten … ein Weg ist auf hormoneller Ebene: 

Die meisten von uns brauchen irgendwann im Laufe des Tages ihren Zucker. Dies kann aufgrund einer Zunahme von Cortisol – dem Stresshormon – passieren.

Es kann während Zeiten des Druckes oder der Angst freigesetzt werden, und unser Körper verlangt dann seine ‘Dosis’, die wir durch Essen von etwas zuckerhaltigem oder in hohem Grade kalorischem zu uns nehmen … dies verringert unsere Gefühle der Angst und verbessert unsere Stimmung, aber der Ansturm der zusätzlichen Zuckeraufnahme verringert sich bald und wir können oft versuchen, den Prozess immer und immer wieder zu wiederholen, wobei das Endergebnis in Form von von unerwünschtem Körperfett in unserem Körper gespeichert wird – oft im Bauchbereich.

Bestimmte Appetitzügler wirken auf einer hormonellen Ebene, um dieses Problem zu mindern … sie wirken, indem  sie die natürliche Produktion von Serotonin und Dopamin erhöhen. Dies sind die sogenannten Wohlfühlhormone, die verantwortlich für unsere Stimmungen, Schlafqualität und unser Sättigungsgefühl sind – wichtig für alle, die unerwünschtes Körperfett verlieren möchten.

Wenn wir uns länger satt fühlen, essen wir weniger zwischen den Mahlzeiten und halten uns mehr zurück.

Es ist klinisch bewiesen, dass erhöhte Level von Dopamin und/oder Serotin in Zusammenhang mit reduziertem Appetit, verbesserter Stimmung, Fokus und Schlafqualität stehen

Verbindungen wie 5-HTP und Garcinia Cambogia erhöhen bewiesenermaßen Serotoninlevel und helfen, Heißhunger zu verringern.

Der zweite Weg, wie Appetitzügler funktionieren, ist, indem sie körperlich dafür sorgen, dass Ihr Magen sich länger voll fühlt .. ein beliebter Bestandteil in einigen der besseren Ergänzungsmittel ist ein Ballaststoff, genannt Glucommanan, aus der Wurzel der Konjac-Pflanze. Diese Fasern halten über das 10-fachen ihres Gewichts in Wasser, und eingenommen in Ergänzungsform werden sie größer im Magen, um so ein angenehmes Gefühl von Fülle zu erzeugen – ähnlich dem Gefühl, dass Sie nach dem Essen einer gute Mahlzeit haben. Durch das Gefühl ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie zu viel oder Snacks zwischen den Mahlzeiten essen.

Andere beliebte Appetitzügler sind Hoodia Gordinii (ein Extrakt aus einem Kaktus, der in GB/EU verboten ist, aber noch in den USA und anderen Teilen der Welt erlaubt ist), einem Seetang namens Ficus und einem Grünteeetrakt, welcher zusätzlich zu seinen appetitzügelnden Effekten viele andere positive Effekte auf die Gesundheit hat. Sie können auch ein fettreduzierendes Ergänzungsmittel verwenden, dass die besten Effekte beider Arten verbindet – sowohl fettverbrennend als auch appetitzügelnd … diese sind vermutlich am effektivsten, wenn es um das Verlieren von Bauchfett geht.

Klicken Sie hier, um unsere am besten bewerteten Ergänzungsmittel zum Abnehmen zu entdecken